Der "Schwarzwälder Fuchs" ist ein stolzes, gedrungenes, mittelgroßes und mittelschweres Kaltblutpferd. Es ist zu einem Kulturgut Baden-Württembergs geworden. Der Schwarzwälder Fuchs ist die kleinste Kaltblutrasse, edel, anspruchslos, langlebig und bis ins hohe Alter fruchtbar. Bester Charakter, Zähigkeit, trockenes Fundament, sowie schwungvolle räumende Bewegungen zeichnen ihn aus. Er ist ein sehr beliebtes Freizeitpferd.
Bestand: 750 eingetragene Stuten in Baden-Württemberg
Wiederristhöhe: Stute 148 bis 158 cm, Hengste bis 160 cm
Zunehmende Bedeutung haben alle Möglichkeiten des Reitens und Fahrens im Freizeitbereich. Zuverlässige Arbeitspferde in der Land- und Forstwirtschaft. Die Vermarktung des Exklusiven wird unterstützt durch das geschützte Warenzeichen der Schwarzwälder Tanne.